Home |< zurück | JWD-Nachrichten | alles zeigen / Teilen |

13.10.2021  02:00 | Teilen
Was wäre, wenn der Gesundheits-Pass
keine Folge, sondern das Ziel wäre?

Italien - Wir wiederholen die Aussage des Philosophen Giorgio Agamben vor italienischen Senatoren anlässlich der Debatten über den Gesundheitspass (Gesetz 2394). Es geht nicht um die medizinischen Aspekte dieser Maßnahme, sondern um den zivilisatorischen Wandel, den sie bewirkt und dessen wir uns nicht alle bewusst sind. - Ich möchte mich nur auf zwei Punkte konzentrieren, die ich den Abgeordneten zur Kenntnis bringen möchte, die sich zur Umwandlung des Dekrets in ein Gesetz äußern müssen. [Quelle: voltairenet.org JWD

Von Giorgio Agamben  |  Quelle: Voltaire Netzwerk | Übersetzung: Horst Frohlich | 12. Oktober 2021
 

 
Giorgio Agamben  |  Screenshot  |  Quelle: voltairenet.org


..vorlesen | Download / Popupfenster öffnen mp3  |  JWD

Ein gefährlicher, aber obligatorischer Impfstoff

Der erste ist der offensichtliche, ich betone das Wort, der offensichtliche Widerspruch des betreffenden Dekrets.

Sie wissen, dass die Regierung mit einem speziellen Gesetzesdekret Nummer ddl 44/2021, dem sogenannten "Strafschild", das jetzt in ein Gesetz umgewandelt wurde, sich jeglicher Haftung für durch den Impfstoff verursachte Schäden entlastet hat.

Und die Schwere dieser Schäden ergibt sich aus der Tatsache, dass in Artikel 3 des Dekrets ausdrücklich die Artikel 589, 590 des Strafgesetzbuches erwähnt werden, die sich auf fahrlässige Tötung beziehen und... auf Verletzungen durch Fahrlässigkeit.

Wie maßgebliche Juristen festgestellt haben, bedeutet dies, dass der Staat nicht bereit ist, die Verantwortung für einen Impfstoff zu übernehmen, der seine Experimentierphase noch nicht abgeschlossen hat, und dennoch versucht gleichzeitig, die Bürger zu zwingen, sich mit allen Mitteln impfen zu lassen, weil sie sich sonst aus dem gesellschaftlichen Leben ausschließen, und nun mit dem neuen Dekret, das Sie bestätigen sollen, indem sie ihnen sogar die Möglichkeit nehmen, zu arbeiten.

Ist es möglich, frage ich, sich eine rechtlich und moralisch anormalere Situation vorzustellen?

Wie kann der Staat diejenigen der Verantwortungslosigkeit beschuldigen, die sich entscheiden, sich nicht impfen zu lassen, wenn es derselbe Staat ist, der formell jegliche Verantwortung für mögliche schwerwiegende Folgen ablehnt?

Denken Sie an die Artikel 589 und 590: Todesfälle und Verletzungen durch den Impfstoff.

Ich möchte an dieser Stelle, dass die Abgeordneten über diesen Widerspruch nachdenken, der meiner Meinung nach eine echte rechtliche Ungeheuerlichkeit darstellt.

Der Gesundheitspass: Folge oder Zweck?

 
 


Geteilt 23.08.2021 | Quelle: BitChute

Alex Jones interviewt Aaron Russo - Reflexionen und Warnungen (2007)

Aaron Russo gibt kurz vor seinem Tod im Interview mit Alex Jones, brisante Inhalte von seinen Erfahrungen mit dem amerikanischen Establishment, sowie von seinen Unterhaltungen mit Nicholas Rockefeller preis.

Äußerungen zur geplanten NWO, der damit einhergehenden Überwachung und Kontrolle der Menschheit, sowie seine Beschreibung hinsichtlich des Zustandes der amerikanischen Gesellschaft, der Machtelite und deren Gedankenwelt, sind sehr aufschlussreich.

Erschreckend viel von dem was er damals angesprochen hatte, lässt sich weltweit bei der Verwirklichung beobachten.

Der am 24.8.2007 verstorbene Aaron Russo war ein amerikanischer Geschäftsmann, Filmemacher (z.B. die Glücksritter mit Eddie Murphy sowie den Dokumentarfilm „America: Freedom to Fascism“), politische Figur der US-amerikanischen Libertarian Party und Steuerreform-Aktivist.

Aaron Russo war mit Nicholas (Nick) Rockefeller eng befreundet. In einem Gespräch mit Nick Rockefeller hatte dieser - als ein Vertreter der sogenannten „Elite" - unvorsichtigerweise Teile der Verwirklichung der „Neuen Weltordnung" herausgelassen. Rockefeller erzählte Russo von dem Plan, der gesamten Bevölkerung Mikrochips zu implantieren und warnte ihn elf Monate vor dem 11. September 2001 vor einem kolossalen „Ereignis, das uns bevorstehen würde.

Laut Rockefeller würde der Krieg gegen den Terror ein Schwindel sein bei dem Soldaten in Höhlen nach nichtexistierenden Feinden suchen. Rockefeller hatte während ihrer Freundschaft auch versucht, Aaron Russo für den Council on Foreign Relations (CFR) anzuwerben. (Quelle)

Der zweite Punkt, auf den ich Ihre Aufmerksamkeit lenken möchte, betrifft nicht das medizinische Problem des Impfstoffs, sondern das politische Problem des Gesundheitspasses, das nicht mit dem ersten zu verwechseln ist.

Wir haben so viele Impfstoffe gemacht, ohne dass wir ein Zertifikat zeigen müssen...

Es wurde von Wissenschaftlern und Ärzten gesagt, dass der Gesundheitspass an sich keine medizinische Bedeutung hat, sondern dazu dient, Menschen zu zwingen, sich impfen zu lassen.

Ich glaube eher, dass man das Gegenteil behaupten kann: Das heißt, der Impfstoff ist ein Mittel, um die Menschen zu einem Gesundheitspass zu zwingen. Das ist nämlich ein Gerät, das Ihnen eine beispiellose Maßnahme ermöglicht, ihre Bewegungen zu kontrollieren und zu verfolgen.

Politikwissenschaftler wissen seit langem, dass sich unsere Gesellschaften vom früheren Modell der "Disziplingesellschaft" zu einer "Kontrollgesellschaft" entwickelt haben; Auf der Grundlage einer nahezu unbegrenzten numerischen Kontrolle einzelner Verhaltensweisen, die auf diese Weise durch einen Algorithmus quantifizierbar werden.

Wir gewöhnen uns jetzt an diese Kontrollvorrichtungen, aber ich frage Sie: Wie weit sind wir bereit zu akzeptieren, dass diese Kontrolle geht?

Ist es möglich, dass die Bürger einer vermeintlich demokratischen Gesellschaft in einer schlechteren Lage sind als die Bürger der Sowjetunion unter Stalin?

Sie wissen vielleicht, dass die Sowjetbürger gezwungen waren, eine Propiska vorzulegen, einen Passierschein für jede Reise von einem Ort zum anderen.

Aber man muss auch einen Sanitätspass zeigen, um ins Restaurant zu gehen, sogar um ins Museum oder ins Kino zu gehen.

Und jetzt - was noch schlimmer ist mit dem Dekret, das Sie in Gesetz umsetzen müssen - sogar jedes Mal, wenn man zur Arbeit geht.

Und wie kann man auch akzeptieren, dass zum ersten Mal in der Geschichte Italiens nach den faschistischen Gesetzen von 1938 für Nicht-Arier, jetzt Bürger zweiter Klasse geschaffen werden, die Beschränkungen unterliegen, die aus rein rechtlicher Sicht, während beide Phänomene nichts miteinander zu tun haben (ich spreche nur von rechtlichen Analogien), den gleichen Beschränkungen unterliegen wie einst die Nicht-Arier.

Was, wie Sie wissen, hauptsächlich die Möglichkeit der Eheschließung betraf...

Alles deutet darauf hin, dass die aufeinander folgenden Dekrete, so, als kämen sie von einer einzigen Person, in einen Prozess der Transformation der Institutionen und Paradigmen der Gesellschaftsführung, in denen wir uns befinden, eingeschrieben werden sollen.

Eine Umwandlung, die umso heimtückischer ist, als sie, wie es mit dem Faschismus geschehen war, ohne Änderungen im Text der Verfassung stattfindet... eben heimlich.

Das so ausgehöhlte und annullierte Modell sind die parlamentarischen Demokratien mit ihren Rechten, ihren verfassungsmäßigen Garantien.

Und an ihre Stelle tritt ein Regierungsparadigma, in dem, im Namen von Biosicherheit und Kontrolle, die individuellen Freiheiten zunehmend eingeschränkt werden.

Die ausschließliche Fokussierung der Aufmerksamkeit auf Infektionen und Gesundheit scheint mir in der Tat uns daran zu hindern, den Sinn dieser großen Transformation zu erkennen, die sich in der Politik vollzieht.

Und das hindert uns zu erkennen, dass, wie die Regierungen selbst nicht müde werden, uns daran zu erinnern, dass Sicherheit und Dringlichkeit keine Übergangserscheinungen sind, sondern die neue Form der Regierungsart darstellen.

Ich glaube, dass es in dieser Hinsicht dringender denn je ist, dass die Abgeordneten den laufenden politischen Wandel mit äußerster Aufmerksamkeit betrachten, dass sie sich nicht nur auf die Gesundheit konzentrieren. ... den derzeitigen politischen Wandel zu betrachten, der im Übrigen langfristig dazu bestimmt ist, das Parlament seiner Befugnisse zu berauben, indem es so reduziert wird, wie es derzeit geschieht, einfach im Namen der biologischen Sicherheit Dekrete zu verabschieden, die von Organisationen und Personen stammen, die mit dem Parlament sehr wenig zu tun haben.
 
Danke.

Giorgio Agamben

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons (CC BY-NC-ND)

Giorgio Agamben:

Philosophe italien. Il a notamment interprété la biopolitique de Michel Foucault.

Link zum Originaltext mit weiteren Leseempfehlungen bei ' voltairenet.org ' ..hier

   


Passend zum Thema:

06.10.2021  02:00 | auf Telegram ansehen
Ohne es zuzugeben, sind wir bereits zum Transhumanismus
übergegangen
- Die Welt verändert sich sehr schnell. Während der Covid-Epidemie konzentrierte sich das Geld in ein paar Händen. Die neuen Oligarchen sind Transhumanisten. Ohne es zu merken, haben wir ihre Ideologie bereits anerkannt und beginnen, sie in die Praxis umzusetzen. Die westlichen Ärzte haben auf die Behandlung dieser Krankheit verzichtet, und wir halten es für selbstverständlich, alles auf Messenger-RNA zu setzen. Auch wenn diese Strategie tödlich sein könnte, denken wir jetzt bereits so. - Der auf Covid-19 als politische Reaktion verhängte Lockdown... [Quelle: voltairenet.org JWD ..weiterlesen
 

24.09.2021  00:00 | aktualisiert 10.10.2021 | auf Telegram ansehen
Netzwerke! - Ein Dokument, dass sie unbedingt kennen sollten
Exklusiv. Das Netzwerk-Dokument - In diesem Video führt Markus Langemann ein Interview mit einer anonym bleibenden Person, die in monatelanger Recherche an Hand von Grafiken und Dokumenten, die weltweiten Verbindungen und Netzwerke der „Bill und Melinda Gates Stiftung“ mit Regierungsbehörden und NGOs sichtbar macht. - Es sind über 6500 Objekte und über 7500 Links die zeigen, wo die Verbindungen zwischen wem laufen und teilweise sogar auch, welche Geldbeträge zwischen den einzelnen Akteuren geflossen sind. Diese 169 PDF-Seiten kann man auch herunterladen...  JWD  ..weiterlesen
 

22.09.2021  03:00 | auf Telegram ansehen
Ferngesteuerte Menschen: Das könnte unmöglich passieren.. oder doch?
Mit der Wiedergabe des nachfolgenden, sehr aufschlussreichen Beitrags komme ich dem Wunsch von Dr. Vernon Coleman nach, mitzuhelfen, seine kurze Rede in übersetzter Form zu verbreiten. - Dr. Coleman hat schon in den siebziger Jahren zwei hochbrisante Bücher zu wissenschaftlichen Experimenten geschrieben, die der heutigen Generation weitgehend unbekannt sind. Wer seinen Ausführungen aufmerksam lauscht, kann sich nur schwer des Eindrucks erwehren, dass die damaligen Visionen aktuell in die Realität umgesetzt werden sollen, denn nur so ergeben die Zwangsmaßnahmen einen Sinn.  JWD  ..weiterlesen
 

15.09.2021  15:00 | auf Telegram ansehen
Vom 11. September bis zu Covid: Die Verweigerung der Debatte
Wir alle haben das Wort "Demokratie" im Mund, und unsere Medien warnen uns vor autoritären Auswüchsen illiberaler Länder. Dennoch weigern sich einige von uns, widersprüchliche Debatten sowohl über die Anschläge vom 11. September als auch über die Reaktion auf die Covid-19-Epidemie zu führen. - Die Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag der Attentate vom 11. September 2001 führen zu zwei absolut widersprüchlichen Erzählungen, je nachdem, ob man sich auf die Print- und Audio-visuellen Medien oder die digitale Presse bezieht. ... [Quelle: voltairenet.org JWD  ..weiterlesen
 

08.09.2021  20:00  | auf Telegram ansehen
Die giftigen Injektionen des mRNA-Impfstoffs: Medizinischer
Kunstfehler oder "Genozid in Zeitlupe"?
- Der Covid-19-Impfstoff sollte weltweit sofort gestoppt und eingestellt werden -
Das Kartenhaus bröckelt. Es ist bekannt, dass das so genannte SARS-CoV-2 "Virus" nie isoliert und gereinigt wurde - was logischerweise zu der Schlussfolgerung führt, dass die gesamte Covid-Geschichte - was die Welt in den letzten 18 Monaten in einem Trauma gehalten hat - ein riesiger Betrug biblischen Ausmaßes ist, nicht vergleichbar mit irgendetwas, das der Menschheit in der jüngeren Geschichte passiert ist - oder besser gesagt, angetan wurde. [Quelle: Global Research / Peter König] . JWD  ..weiterlesen
 

15.01.2021  00:00 | auf Telegram ansehen
Wir sind im Krieg
Peter Koenig vertritt die These, dass eine kleine Gruppe von Multimilliardären, die ein elitäres, autoritäres, tyrannisches und global agierendes System installiert hat, Krieg gegen die ganze Menschheit führt. - Ja, wir sind im Krieg. Und den führt der Westen nicht gegen den Osten – also (noch) nicht gegen Russland und China – und die ganze Welt nicht gegen das unsichtbare Coronavirus. Nein, eine kleine Gruppe von Multimilliardären (s.a. ..hier), die ein autoritäres, tyrannisches, elitäres und global agierendes System installiert hat, führt Krieg gegen uns normale Menschen. [Quelle: luftpost-kl.de]  JWD  ..weiterlesen
 

09.01.2021  03:50  | auf Telegram ansehen
Erzbischof PACKT aus! - The Great Reset, Papst Franziskus, Weltelite & co
Der 1941 geborene Carlo Maria Viganò, der 1968 seine Priesterweihe im Bistum Pavia erhielt, trat 1973 in den diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls ein und wurde Diplomat des höchsten Rangs im Vatikan. Er wurde Doktor beider Rechte. Die Bischofsweihe erhielt er 1992, Er wurde Staatssekretär und später Generalsekretär der Vatikanstadt und vieles mehr, sowie Nuntius in den USA bis 2016. -  Trotz oder wegen dieser fast traumhaften Karriere als Kirchenmann plagte ihn sein Gewissen derart, dass er eines Tages anfing mit sehr unangenehmen Wahrheiten an die Öffentlichkeit zu gehen...  JWD  ..weiterlesen
 

05.10.2020  00:00  | auf Telegram abonnieren
Plandemic II: Indoctornation - Dokumentarfilm
Die Spur des Geldes zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie - Stark zensiert - Plandemic II: Indoctornation -. Wozu reizt ein weltweit zensiertes Video den Zuschauer an? Soll ihm der Inhalt des Films besser verborgen bleiben? Der Filmemacher Dr. David E. Martin zeigt im 2. Teil der Plandemic-Serie mit dem Titel „Indoctornation“ eine drei jahrzehntelange Geldspur auf, die direkt zu den Hauptakteuren hinter der COVID-19-Pandemie führt. Neugierig geworden? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über dieses Video, das von Kla.TV für seine Zuschauerschaft... [Quelle: kla.tvJWD  ..weiterlesen
 

< zurück | Home | Feeder zeigen Tags:  voltairenet.org