<< zurück | Home | JWD-Nachrichten | alles zeigen / Teilen |

26.05.2020  14:30  | auf Telegram apponieren
100.000 Sterbefälle in Folge der
Regierungsmaßnahmen drohen

Mehrere Ärzte aus haben sich zu der Initiative "Arzte für Aufklärung" zusammen getan und einen Aufruf zu COVID-19 an ihre Berufskollegen verfasst, in dem unteranderem die getroffenen Maßnahmen als "überzogen" kritisiert werden. 1000 namentlich genannte Unterstützer haben den Aufruf bislang unterschrieben. Auf der eigenen Webseite werden Aktivitäten der Initiative veröffentlicht. Auch eine Zeitung mit 300 000-facher Auflage und dem Titel "Demokratischer Widerstand" wurde gedruckt. Die Webseite "nichtohneuns.de" wird aktuell attackiert und das Bankkonto von der Staatanwaltschaft heute gesperrt.  JWD.
 


Beim Aufruf der Webseite vom "Demokratischen Widerstand", - nichtohneuns.de -, erscheint folgende Info:


Screenshot  |  Webseite 'Demokratischer Aufbruch' - 'nichtohneuns.de'  |  26.05.2020, Stand 11:56 Uhr

Déjà-vu-Erlebnis?? Hackerangriff auf Webseite 'nichtohneuns.de'!
Eine Gruppierung die erfolgreich gegen die staatliche Corona-Willkür opponiert.
 Schon mal da gewesen?? Z.B. bei 'widerstand2020.de'?

Bombenterror in Stuttgart, Hackerangriffe:
Hat Soros seine Stay-Behind-Antifa-Idioten losgelassen?
Verschwörungstheorie?? Wen kümmert's.




Fortsetzung Ärzte für Aufklärung:


Screenshot  |  Quelle:




veröffentlicht 17.05.2020

CORONA: Ärzte fordern mehr Aufklärung - Aufruf


Wir sind Ärzte!


Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege!


Alle erleben derzeit eine schwierige Situation im Umgang mit COVID-19. Die meisten sind auf die eine oder andere Weise betroffen.
Wir kritisieren die aktuellen Maßnahmen als überzogen.
Von den Verantwortlichen fordern wir eine transparente Aufarbeitung der Zahlen. Obduktionen als Nachweis für tatsächlich an COVID-19 Verstorbenen sind in ganz Deutschland dringend geboten.
Es ist nicht zu erwarten, dass durch eine Impfung die Situation grundsätzlich gelöst würde. Es stellt sich zudem die Frage:
Wie wollen wir im nächsten Jahr beim Auftreten eines anderen Virus der Situation begegnen?

www.ärzte-für-aufklärung.de

 Aufruf unterstützen / Anregungen geben

 




veröffentlicht 07.05.2020

Pressekonferenz und Interview der
ÄRZTE-FÜR-AUFKLÄRUNG vom 7. Mai 2020, Berlin
 

Das Bundesinnenministerium schreibt zu COVID-19 im internen Papier KM 4 – 51000/29#2, Stand: 7. Mai 2020; Zitat:

"Im März und April wurden 90% aller notwendiger OPs verschoben bzw. nicht durchgeführt. Das heißt 2,5 Mio Menschen wurden in Folge der Regierungsmaßnahmen nicht versorgt. Also 2,5 Mio Patienten wurden in März und April 2020 nicht operiert, obwohl dies nötig gewesen wäre. Die voraussichtliche Sterberate lässt sich nicht seriös einzuschätzen; Vermutungen von Experten gehen von Zahlen zwischen unter 5.000 und bis zu 125.000 Patienten aus, die aufgrund der verschobenen OPs versterben werden/schon verstarben."


 



veröffentlicht 21.05.2020

Interview bei Pressekonferenz "Ärzte-für-Aufklärung",
Heiko Schöning


Weiterlesen im Originaltext bei ' aerzte-fuer-aufklaerung.de '  ..hier 

 



Dr. Wolfgang Wodarg schreibt als Einführung auf seiner Homepage wie folgt:

25.05.2020 [Quelle: wodarg.com]
Coronaviren sind nicht das Problem-bleiben Sie besonnen!
Sie wollen ihr Spiel
aber immer weiter treiben!

Die Profiteure der Angst tun alles, um Politik und Bevölkerung weiter unter Druck zu setzen. Wie hypnotisiert legen viele Menschen ihre Hoffnung in unsinnige Tests und riskante Impfungen, die uns genetisch verändern sollen.

Jetzt wird versucht, mit pathologischen Zufallsbefunden und mit für Coronainfektionen untypischen Krankheitsbildern neue Angst zu schüren. Hier Infos gegen die Angst:

Ein neuer Pandemie-Trick von BIG PHARMA und ihren Handlangern: Die Nebenwirkungen riskanter Medikamente und Impfungen werden zu Symptomen von Covid-19 umgedeutet. Wenn der Test positiv ist - dann wird in der Angst alles andere vergessen. So zum Beispiel beim KAWASAKI-Syndrom, einem ernsten Krankheitsbild besonders bei Kindern - also bei jenen, die mit Impfungen zunehmend überhäuft werden. Bevor Deutschland den Impfausweis sucht, sollten wir uns also Zeit nehmen, den investigativen Beitrag von Christine Siber-Graaf bei Rubikon zu lesen. Ich verspreche Ihnen, Sie werden zu Recht wütend werden. Hoffentlich nicht nur Sie, sondern auch alle anderen, die betrogen werden sollen.

Als weiterführende Literatur empfehle ich : "Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität" ()

Link zum Originaltext bei ' wodarg.com '  ..hier 




Quelle: KenFM  |  veröffentlicht 25.05.2020

Me, Myself and Media 57 – And the winner is…Bill Gates!
 


Passend zum Thema:

25.05.2020  14:00  | auf Telegram apponieren
Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität
Wie die Pharmaindustrie das Gesundheitswesen korrumpiert - lautet der Titel eines bereits 2014 erschienenen Buches von Prof. Peter C. Gøtzsche. Er ist ein dänischer Medizinforscher und war Direktor des Nordic Cochrane Centers am Rigshospitalet in Kopenhagen. Gøtzsche wurde 2010 an der Universität Kopenhagen zum Professor für klinisches Forschungsdesign und Analyse ernannt und war 1993 Mitbegründer der Cochrane Collaboration, wo er zahlreiche Bewertungen verfasst hat, wo er u.a. auch die öffentliche Darstellung wissenschaftlicher Arbeiten kritisch beurteilte.  JWD ..weiterlesen
 

24.05.2020  13:30  | auf Telegram apponieren
Widerstand2020 der wichtigste Impuls zur Rettung der Demokratie
Kommentar - Die neu entstandene Partei "Widerstand2020" erscheint mir aktuell als einzig relevante oppositionelle Kraft zu dem herrschenden Vasallenregime unserer korrumpierten, im Bundestag vertretenen, schmarotzenden Politikerkaste, nebst den Duckmäusern, Mitläufern und Volksverrätern in der dortigen Opposition, mit wenigen bis gar keinen Ausnahmen. - Sie alle treten das Grundgesetz mit Füßen und verstümmeln unsere Demokratie zur Defacto-Diktatur. Da hilft es auch nichts, wenn z.B. eine MdB Sahra Wagenknecht durchblicken lässt, dass sie verstanden hat, ...  JWD  ..weiterlesen
 

24.05.2020  00:00  | auf Telegram apponieren
Die Todesfalle
Mit der Begründung, Leben zu retten, treibt die Regierung die Opferzahlen immer weiter in die Höhe. — Die Katze ist aus dem Sack, und es zeigt sich: Die historische Frage wird nicht sein, wie gefährlich das Virus war. Vielmehr: Wie gefährlich waren jene, die die autokratische Macht besaßen, so viele Menschen ohne wirklichen Grund ins Elend zu treiben? Es muss inzwischen davon ausgegangen werden, dass wesentlich mehr Menschen an dem verordneten „Krieg gegen das Virus“ zu Schaden kommen und auch sterben als aufgrund einer Covid-19-Infektion (1) ... [Quelle: rubikon.news]  JWD  ..weiterlesen
 

21.05.2020  19:30  | auf Telegram apponieren
Impfzwang - In Wirklichkeit verbotene Genmanipulationen
Der Virologe Dr. Wolfgang Wodarg schreibt auf seiner  Homepage in dem kurzen Beitrag - "Regierungen und Justiz auf dünnem Eis" -  von untauglichen, nicht aussagefähigen PCR Tests und davon, dass es sich bei den künftig geplanten Zwangsimpfungen in Wirklichkeit um verbotene Genmanipulationen handeln würde. -  Es liegt auf der Hand, die durchgeknallten, hauptsächlich von  Bill Gates, sowie den Rockefellers und Co. finanzierten Eugeniker, planen  ihre "Untertanen der Zukunft" bedarfsgerecht zu züchten.  JWD  ..weiterlesen
 

20.05.2020  02:00  | auf Telegram apponieren
Globaler Kapitalismus, „Weltregierung“ und die Corona-Krise
Wenn die Lüge zur Wahrheit wird, gibt es keine Rückwärtsbewegung - In den Regierungsräten müssen wir uns davor schützen, dass der militärisch-industrielle Komplex ungerechtfertigten Einfluss erlangt, egal ob er gesucht oder nicht gewünscht wird. - "Das Potenzial für den katastrophalen Aufstieg fehlgeleiteter Macht besteht und wird bestehen bleiben" (Präsident Dwight D. Eisenhower, am 17. Januar 1961).  [Quelle: Global ResearchJWD  ..weiterlesen
 

19.05.2020  14:00  | auf Telegram apponieren
Die Coronavirus COVID-19-Pandemie: Die wahre Gefahr ist „Agenda ID2020“
Was ist die berüchtigte ID2020? Es ist eine Allianz öffentlich-privater Partner, einschließlich UN-Organisationen und der Zivilgesellschaft. Es handelt sich um ein elektronisches ID-Programm, das die allgemeine Impfung als Plattform für die digitale Identität verwendet. - Je mehr über die Ursachen des Coronavirus geschrieben wird, desto mehr werden die schriftlichen Analysen von Propaganda und einem angstmachenden Hype überschattet. Fragen nach der Wahrheit und Argumenten, wo nach den Ursprüngen gesucht werden kann... [Quelle: Global ResearchJWD  ..weiterlesen
 

18.05.2020  14:00  | auf Telegram apponieren
Fehlalarm!! - Lockdown tötet!! Hofschranzen verbreiten unvorstellbaren Blödsinn!
In seiner Videobotschaft zur 8. Mahnwache für das Grundgesetz in Stuttgart, fasst Wolfgang Wodarg den Stand der Dinge in Sachen "Lockdown" nocheinmal zusammen und macht mit fundierten Zahlen deutlich, welchen Nonsens die Hoffnarren des Merkelregimes, wie Lauterbach, Spahn, Drosten & Co,  über die Virenkrankheit COVID-19 verbreiten. "Das gab es noch nie in der Geschichte, dass man Gesunde in Quarantäne steckt und krank macht." Die Wissenschaft sei korrupt, weil sie auf das Geld ihrer Auftraggeber angewiesen ist. "Wenn wir den Test...  JWD  ..weiterlesen
 

17.05.2020  05:00  | auf Telegram apponieren
Der globale Lockdown – eine todbringende Farce und ein teuflischer Plan
Der geopolitische Analyst Peter Koenig vertritt die Hypothese, die COVID-19-Pandemie sei vorsätzlich ausgelöst worden und diene nur als Vorwand für einen bewusst herbeigeführten Kollaps der Weltwirtschaft, die Zerstörung des bestehenden sozialen Gefüges und die Reduzierung der Weltbevölkerung durch Seuchen, Hunger und Geburtenkontrolle. - Der globale Lockdown wurde mit einer Farce eingeleitet (..hier) – mit der von fast allen Regierungen übernommenen Lügengeschichte über den "Ausbruch" der tödlichen Virenkrankheit COVID-19. [Quelle: Luftpost-KLJWD  ..weiterlesen
 

15.05.2020  00:00  | auf Telegram apponieren
Thorsten Schulte: Bill Gates Menschenfreund oder Menschenfeind?
Täglich verbreiten die Medien Prognosen einer lang anhaltenden Gefahr durch Corona. Auch in der Bevölkerung wächst der Unmut. Es braucht also eine Lösung. Sehen Sie in einem Video-Beitrag von Thorsten Schulte, wie diese gemäß der Vorstellung Bill Gates auszusehen hat. -Aktuell werden im Namen der Coronakrise seitens der Regierung trotz immer stärker werdenden Unmuts der Bevölkerung die rigiden Maßnahmen eines Shutdowns im Wesentlichen aufrechterhalten. Regelmäßig werden von den Medien Prognosen einer langanhaltenden Gefahr durch Corona gestreut. [Quelle: kla.tvJWD  ..weiterlesen
 

23.04.2020  11:20
Grippewelle vorbei - Shutdown genauso sinnlos wie Maskenpflicht
Achtung: Die Maskenpflicht erhöht die eigene Viruslast, man steckt sich selbst an. Dr. Schiffmann erklärt warum: ..hier & ..hier. Widerstand 2020 tut not! ..hier JWD

<< zurück | Home | Feeder zeigen Tags: Globaler Kapitalismus, Weltregierung, Corona-Krise, Lüge zur Wahrheit, keine Rückwärtsbewegung, Prof. Michel Chossudovsky, Globale Forschung, Weltwirtschaft, Desinformation der Medien, Polizeistaat und Bürgerrechte