Home |< zurück | JWD-Nachrichten | alles zeigen / Teilen |

23.03.2021  22:00 | auf Telegram ansehen
Sind "Coronaleugner"
die schlechteren Kritiker?

Immer mehr Menschen durchschauen das kriminelle, menschenverachtende Spiel, mit dem weltweit die Bevölkerungen entrechtet und zu Sklaven degradiert werden sollen. Zunehmend mehr kritische Menschen versuchen den regierungsseitig vorgegebenen Denkmustern zu entkommen, da erkennbar mit falschen und in sich widersprüchlichen Behauptungen immer neue Zwangsmaßnahmen beschlossen und durchgesetzt werden. Der fundamentalste Widerspruch aller Behauptungen ist die Tatsache, dass bis heute die Existenz eines Virus noch nie wissenschaftlich korrekt nachgewiesen werden konnte...  JWD

....und somit Viren keineswegs als real existierend anzusehen sind. Bis auf weiteres sind die behaupteten Virusinfektionen somit reine Gedankenkonstrukte, die in der Realität wohl niemals stattfinden. Die gesamte Virologie entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als Hokuspokus. Da dies aber nicht wahr sein kann, weil es nicht wahr sein darf, weil Billionenumsätze mit der Virusindustrie, nebst allem was dran hängt, gemacht werden, wird alles versucht, diese Aufklärung zu verhindern.


Screenshot  |  zum Video - Bild klicken

In Deutschland ist es aktuell der Mikrobiologe Dr. Stefan Lanka, der an vorderster Front gegen das propagierte Virus-Narrativ ankämpft, indem er detailliert nachweist, warum und wie es zu den Fehlinterpretationen in der Virologie kommen konnte.

Leider werden seine Hinweise selbst bei Kritikern des Pandemiegeschehens, nur gelegentlich und wenn, dann meist hinter vorgehaltener Hand  ausgetauscht. Äußerungen wie, "dieses Fass wollen wir gar nicht erst aufmachen", oder "ich bin ja kein Coronaleugner", oder "natürlich gibt es das Virus", sind immer wieder von Menschen zu hören, die sonst bei klarem Verstand zu sein scheinen!

Meine These: Diese Kritiker, auch wenn es sich um relativ Prominente handelt, sind entweder nicht schlau genug um zu verstehen, oder nicht ehrlich genug, um sich auf dieses heiße Thema einzulassen. Karieregründe sind mit eingeschlossen. Sei es drum, zumindest sollten solche Leute, wenn sie schon mit den in ihren Vorstellungen vorhandenen Viren argumentieren, in ihren Ausführungen die Möglichkeitsform wählen. Oder, falls sie es besser wissen sollten, sich bei Dr. Stefan Lanka und Samuel Eckert melden, um den Virusbeweis mittels den "Kochschen Kontrollexperimenten" zu erbringen und sich dabei so nebenbei die ca. 300 000 Euro Preisgeld abholen, die für diesen Nachweis ausgelobt sind.

Für mich bedeutet die, meist beiläufige Bemerkung, "ich bin kein Corona/Virusleugner" eben nicht, dass die nachfolgenden Ausführungen von Qualität wären, sondern vom Gegenteil. Die Plandemiemacher wird es allerdings freuen, wird doch auf diese Weise die Existenz von Viren in die Gehirne selbst von kritischen Menschen eingebrannt.

Wie sie u.a. dem folgenden, brillant zusammengefassten Video entnehmen können, ist folgendes herauszustellen:

    1. Weder wurde jemals ein vollständiges Virus aus organischer Substanz isoliert (separiert),

    2. und schon gar nicht vermehrt werden. (Hinweis: Diese beiden Punkte funktionieren bei Bakterien)

    3. Ein gesunder Organismus konnte noch nie infiziert werden (weder mit fiktivem Virus noch mit realen Bakterien)

    4. Einzig logische Schlussfolgerung: Virus und Virusinfektionen gibt es nicht!!!

Viren wurden erfunden um Krankheitsbilder beschreiben zu können, für die man sonst keine Erklärung parat hatte.

Es gibt aber alternative Erklärungen, die sogar das Phänomen des Placebo-Effektes einleuchtend darlegen können.  [JWD]

   




Quelle: JWD-Nachrichten via Bitchute |  veröffentlicht 23.03.2021 | geteilt von Corona_Fakten

Corona, reale Gefahr oder irrationale Angst?

Text aus der Videobeschreibung des zwischenzeitlich gelöschten YT-Videos übernommen:
Corona bestimmt unser Leben seit 2020 und viele Menschen haben vor einer Ansteckung Angst. In diesem Video (Teil 1) gehen wir der Frage nach, inwieweit diese Ängste begründet sind und wie es um die wissenschaftliche Grundlage - der Erregernachweis - bestellt ist.

Wir haben uns bemüht alle Quellen direkt im Video einzublenden, sodass diese leicht nachgeprüft werden können.

Da das Thema die Menschen spaltet, möchten wir an dieser Stelle zu einer sachlichen Diskussion im Kommentarbereich aufrufen.

Der Vortrag basiert auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen von Dr. Stefan Lanka. [...]

Ehre wem Ehre gebührt:

Dr. Stefan Lanka
https://wissenschafftplus.de/cms/de/wichtige-texte

https://www.projekt-immanuel.de

https://rotekartefuercorona.de
Dr. med. Ryke Geerd Hamer
https://archive.org/details/GermanischeNeueMedizinKurzinformation

https://youtube.com/playlist?list=PLtRqkFKwN0D3fvp9rIr-UazXL8i3P4Rea
Coronafakten
https://t.me/Corona_Fakten

https://www.samueleckert.net/corona-fakten/
Samuel Eckert
https://www.samueleckert.net

Dieses Video darf geteilt und auch auf anderen Kanälen hochgeladen werden!
Video am 22.03.2021 geteilt (Quelle: youtube.com/watch?v=ek2cbXFbMFo)

Link zum Video auf BitChute ..hier

   


Passend zum Thema:

13.03.2021  00:00 | auf Telegram ansehen
Sinn und Wirkung eines nicht existenten Virus
Beim Stöbern bin ich bei Coronafakten auf einen Artikel von T.K. Satsang, seines Zeichens Mitglied von  – „The Veritas Group“ – gestoßen. Der Autor fasst als Einführung zu einem Fachartikel über die Nichtexistenz von Viren die Vorgeschichte zu der aktuellen "Pandemie" schlüssig und faktenbasiert zusammen. Er gibt Antworten zu Fragen wie: "Warum wurde ein Virus erfunden?; wer sind die Drahtzieher?; seit wann wurde es geplant?; warum wurde es geplant?; werden wir gewinnen? Ja werden wir. Dieser Artikel zeigt Ihnen warum dies der Fall ist". -  Dem Text habe ich eine Audiodatei zugefügt.  JWD  ..weiterlesen
 

28.02.2021  00:00 | auf Telegram ansehen
Kann nicht sein, was nicht sein darf?
Virusbehauptung - Wissenschaftlich exakt widerlegt Stefan Lanka seit Jahrzehnten ein ums andere Mal die Behauptung, es würden krankmachende Viren existieren. Selbst in einem mehrjährigen Gerichtsverfahren durch die Instanzen, mussten die Richter letztlich  diese Fakten eingestehen. - In dem folgenden, sehr aufschlussreichen und informativen Interview, geführt von der Filmemacherin Anne Sono, fasst Stefan Lanka den aktuellen Stand der Dinge gut verständlich zusammen. -  Einmal mehr wird deutlich, welcher Virenpopanz uns allen vorgegaukelt wird. Stefan Lanka erklärt auch, warum viele, selbst...  JWD  ..weiterlesen
 

21.01.2021  18:00 | auf Telegram ansehen
Irische Regierung gibt zu: Sars-CoV2-Virus existiert nicht!
BEWEISE - FEHLANZEIGE, wissenschaftlicher Nachweis nicht vorhanden! - Durch hartnäckiges Nachhaken hat eine Widerstandsgruppe in Island, dem von Dr. Tony Holohan (dem "Drosten" aus Irland) und von Gesundheitsminister Stephen Donnelly geleiteten "National Public Health Emergency Team" das Eingeständnis abgerungen, dass es keine wissenschaftlichen Belege für die Existenz des Covid19-Virus gibt. Daraus ergeben sich eine ganze Reihe von Fragen bezüglich aller durchgesetzten Zwangsmaßnahmen, sowie zum laufendem Aktionismus... JWD  ..weiterlesen
 

14.11.2020  01:00 | auf Telegram ansehen
Die Grippe-Impfung ist nicht nur nutzlos,
die Beteiligten wissen darüber bescheid!!
- Alle Leser von CoronaFakten sind mit dem Fakt vertraut, dass bis heute kein wissenschaftlicher Nachweis für krankmachende Viren vorliegt. Dies haben wir in vielen unserer Artikel im Detail und vor allem nachvollziehbar dargelegt. - Die meisten Informationen im folgenden Artikel setzen das derzeitige Narrativ, dass Viren existieren voraus und wir wollen Daten ermitteln, die meinen, etwas aussagen zu können. Wir werden aber sehen, dass selbst wenn wir die 'Wahrheit' dieser Behauptung annehmen, welche auf keinerlei wissenschaftlicher Grundlage fußt, die Grippe-Impfung...  [Quelle: CoronaFakten]  JWD ..weiterlesen
 

17.10.2020  15:30 | auf Telegram abonnieren
PCR-Test- Erfinder & Nobelpreisträger Kary Mullis KLÄRT AUF!
Schlussfolgerung vorab: Nicht der PCR-Test ist das Problem, sondern die missbräuchliche Interpretation dessen, was damit gemessen wird!!! - Kary B. Mullis, amerikanischer Bio-Chemiker und Erfinder des PCR-Tests erhielt 1993 den Nobelpreis für Chemie gemeinsam mit Michael Smith für die Entwicklung der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) im Jahr 1983. - In einem Interview erklärt der Erfinder des Test, was damit gemessen werden kann. Der Test sagt nicht aus ob jemand krank ist, oder ob das Gemessene jemanden schaden könnte, oder Bedeutungsvoll wäre.  JWD  ..weiterlesen
 

15.08.2020  14:30  | auf Telegram ansehen
Dr. Stefan Lanka: Fehldeutung VIRUS
Der Molekularbiologe und Virologe Dr. Stefan Lanka beschäftigt sich seit mehreren Jahrzehnten mit der Frage, ob es Viren überhaupt gibt und kommt zu erstaunlichen Ergebnissen. Obwohl gemeinhin die Existenz von Viren behauptet wird, musste höchstrichterlich eingestanden werden, dass bis heute kein wissenschaftlicher Nachweis für das Vorhandensein von Viren erbracht worden ist. Leider wird diese grundsätzlichen Frage, die natürlich den ganzen Coronahype als Humbug entlarven würde, kaum diskutiert. Allerdings ist dies in sofern aktuell auch nicht dingend erforderlich, denn... JWD  ..weiterlesen
 

25.05.2020  14:00  | auf Telegram ansehen
Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität
Wie die Pharmaindustrie das Gesundheitswesen korrumpiert - lautet der Titel eines bereits 2014 erschienenen Buches von Prof. Peter C. Gøtzsche. Er ist ein dänischer Medizinforscher und war Direktor des Nordic Cochrane Centers am Rigshospitalet in Kopenhagen. Gøtzsche wurde 2010 an der Universität Kopenhagen zum Professor für klinisches Forschungsdesign und Analyse ernannt und war 1993 Mitbegründer der Cochrane Collaboration, wo er zahlreiche Bewertungen verfasst hat, wo er u.a. auch die öffentliche Darstellung wissenschaftlicher Arbeiten kritisch beurteilte.  JWD ..weiterlesen
 

< zurück | Home | Feeder zeigen Tags: